Am Anfang war die Entwicklungsarbeit: ein langer Prozess mit vielen Beteiligten im Team. Wichtig waren dabei vor allem die Umwelt- und Wasserspezialisten der Polyplan GmbH (Bremen), die seit über 20 Jahren die Trendsetter der ökologischen Naturfreibäder sind. Kooperiert haben wir außerdem mit Universitäten in Bremen, Hannover und Minho (Portugal). Und wir – die Firma bell vital – haben unsere in über 50 Jahren angesammelten Erfahrungen mit „Garten, Wasser und Wellness“ einfließen lassen. Zum Team gehört heute der Sobo Aqua Doc & Partner, Biologen, Entwickler für elektronische Steuerungen und ein Fachbetrieb für Filter und Sonderformen aus Kunststoff.

Hans-Joachim Sobotta hat u.a. elektronische Wasserprüfgeräte und biologische Verfahren für den Betrieb naturnaher Schwimm- und Koiteiche sowie verschiedene Teichprodukte bis zur Marktreife entwickelt. So entstand beispielsweise eine Teichpflegeserie mit Wasserteststation, die über 10 Jahre lang vom Marktführer OASE unter dessen eigenem Label weltweit verkauft wurde. Aktuell entwickelt er einfache und klare Lösungskonzepte für – in gewisser Weise – technikmüde Teichhobbyisten. SOBO Aqua Doc & Partner, ein Netzwerk unabhängiger Experten mit Affinität zu Wasser, wurde von ihm gegründet. Sinn und Zweck besteht darin, neue, zeitgemäße und nachhaltige Produkte und Verfahren für die Teichpflege und Gewässersanierung für Auftraggeber aus Industrie, Handel und Kommunen zu entwickeln.

Seminarangebote für die Stärkung der Kompetenz des Fachhandels in Sachen Wasserqualität und Teichbau runden das Angebot ab.

Entwicklung und Herstellung aus einer Hand

bell vital ist ein sehr kleines Unternehmen und wir arbeiten ständig an unserem Konzept, das Leben des Teichfreundes mit Produkten zu erleichtern, die mit der Natur arbeiten und nicht gegen sie. Die Beobachtung biologischer Reinigungsmechanismen von Wasserpflanzen und Biofilmen machen wir durch intelligente und dauerhafte Lösungen nutzbar, die sich an veränderten Ansprüche von Teichfreunden und Planern von modernen Wasserobjekten orientieren. Mit unserem 3-Schritte Konzept wird Teichwasser je nach Situation und mit der Konzentration auf das Notwendige wieder klar, algenfrei und biologisch brauchbar. Damit das so bleibt, kommt jetzt IslaPlanta ins Spiel. Das klingt vielleicht ein bisschen einfach, ist aber wahr. Pflanzen sind wie Menschen und nur die Schwachen bekommen alle Krankheiten. Wenn die IslaPlanta-Pflanzen gesund und glücklich sind, gedeiht auch die Mikrofauna und freundliche Mikroorganismen sind nun einmal Ihr bester Verbündeter gegen die meisten Teichprobleme.

Weil es in keinem noch so großen mechanischen Filtersystem genug Platz für soviel Mikroben gibt, wie er für die vollständige Zersetzung von organischer Materie in Kohlenstoff und Wasser notwendig wäre, kommt jetzt die biologische Reinigung mit einem Bodenfilter ins Spiel. Wie in natürlichen Fließgewässern auch, sorgen darin eine Vielzahl von Mikroorganismen sowie Strömung und Sauerstoff für den Ab- und Umbau von festen organischen Substanzen und von im Wasser gelösten Stoffen. Die Mikroorganismen um die es hier geht, benötigen aktive Substrate, um sich anzusiedeln. Es reicht also nicht aus, sie einfach aus der Flasche in das Teichwasser zu schütten, wenn nicht gleichzeitig die richtige Menge geeignetes aktives Reinigungsgranulat mit einer hohen Ionenaustauschkapazität, wie es mit Grain zur Verfügung steht, im Bodenfilter eingebaut wird. Das ist nicht wenig, weil sich die Dimensionierung des Filters daran berechnet, wieviel mg Phosphor sich im Teichwasser befindet. Weil das spezielle Grain- Reinigungsgranulat sowohl als Träger des Biofilms als auch zur Absorption der von Mikroorganismen zerlegten sichtbaren Trübstoffe funktioniert, ist kein Filterwechsel notwendig. Getreu unserem Motto „Kompliziert war gestern“ wird der natürliche Kreislauf, wie in der Natur auch, durch die einzelnen Schritte der Stoffumwandlung durch die wichtigsten Mitwirkenden hergestellt. Das sind Biofilme, Mikroorganismen, Zooplankton, aktives mineralisches bell vital Teichgranulat, Grain-Reinigungsgranulat, IslaPlanta Pflanzen-Schwimminseln und Sauerstoff. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine Wassergüte, die eigentlich jeder verdient, Betriebskosten die vernachlässigbar sind, weil bis zu 90% weniger Energiekosten bei biologischer Reinigung anfallen sowie stressfreie und darum gesunde Koi und Teichbewohner.