Ihr Teich-Experte Hans-Joachim Sobotta

Herzlich willkommen
bei bell vital !

Mein Name ist Hans-Joachim Sobotta. Seit mehr als 35 Jahren bin ich im Bereich Wasser- analyse, Teichpflegeprodukte, Teichbau und Teichsanierung tätig.

Von A wie Aerob bis Z wie Zerkarien - Zum Teich-ABC

Bodensubstrat

Bodensubstrat

Häufig werden Pflanzen mit ihrem Plastiktopf einfach direkt in Kies, Geröll oder auf die nackte Folie gesetzt. So haben jedoch auch Qualitätspflanzen wenig Chancen, da wichtiges Wurzelwachstum durch die Blockade von Sauerstoff, Nährstoffumsetzung und durch beteiligte Mikroorganismen verhindert wird. Vermeiden Sie daher immer Kies, Geröll, Wasserpflanzenerde und Plastiktöpfe für die Bepflanzung.

 

Wasserpflanzentöpfe enthalten gedüngtes Substrat und können damit unerwünschte Nährstoffe in den Teich eintragen. Organische Erden verdichten sich, so dass kein Sauerstoff an die Pflanzenwurzeln gelangt. Die Tauglichkeit des Bodensubstrats bemisst sich an der Durchlässigkeit, daran, ob es für die Verankerung der Pflanzenwurzeln geeignet ist und wie Nährstoffe zur Verfügung gestellt werden. Manche Wasserpflanzen-Arten entnehmen den Hauptanteil der Nährstoffe über die Wurzeln, andere wiederum ziehen sich benötigte Nährstoffe aus dem Wasser oder aus dem Sediment. Pflanzen müssen vor dem Einsetzen in den Teich immer umgetopft werden. Ein Gemisch aus lehmhaltigem Sand mit porösem Mineral (Lava) wäre geeignet, steht aber oft nicht jedem zur Verfügung. Das bell vital Teichgranulat ist ein ideales Bodensubstrat, weil es ausschließlich aus Ton und Urgestein besteht und den Wurzeln genügend Freiraum lässt.